iOS Apps einschränken

Sie können Jamf Pro verwenden, um ein Konfigurationsprofil für Mobilgeräte zu erstellen, das bestimmte iOS Apps einschränkt, und um anzugeben, auf welche Mobilgeräte und Benutzer das Profil angewandt werden soll („Umfang“). Konfigurationsprofile für Mobilgeräte sind XML-Dateien (.mobileconfig), die eine einfache Möglichkeit zum Festlegen von Einstellungen und Einschränkungen für Mobilgeräte bieten.

Anforderungen

Um iOS Apps einzuschränken, benötigen Sie Folgendes:

  • Jamf Pro ab Version 9.9

  • betreute Mobilgeräte ab iOS 9.3

  • ein gültiges Push-Zertifikat in Jamf Pro

Einschränken von iOS Apps aus dem App Store

Sie können iOS Apps aus dem App Store einschränken, indem Sie ein Konfigurationsprofil bereitstellen, das die Nutzung bestimmter Apps aus dem App Store einschränkt bzw. die Nutzung des App Store auf verwalteten iOS Geräten verhindert.

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie im oberen Seitenbereich auf Geräte.

  3. Klicken Sie auf Configuration Profiles.

  4. Klicken Sie auf Neu images/download/thumbnails/18793666/Icon_New_Button.png .

  5. Geben Sie im Bereich „General“ einen Namen für das Profil ein und konfigurieren Sie in diesem Bereich nach Bedarf weitere Einstellungen.

  6. Klicken Sie auf das Register Restrictions, um iOS App-Einschränkungen zu konfigurieren, und wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

    • Führen Sie die folgenden Schritte durch, um die Nutzung des App Store auf verwalteten iOS Geräten zu verhindern:

      1. Klicken Sie auf iOS.

      2. Klicken Sie auf Functionality.

      3. Deaktivieren Sie das Markierungsfeld Installation von Apps per Apple Configurator und iTunes erlauben (nur iOS 9) / Installation von Apps über den App Store erlauben (nur iOS 5 bis iOS 8).

    • Führen Sie die folgenden Schritte durch, um die Nutzung des App Store auf verwalteten iOS Geräten zu gestatten und um zu steuern, welche Apps zulässig sind:

      1. Klicken Sie auf iOS and tvOS.

      2. Klicken Sie auf Applications.

      3. Wählen Sie im Popup-Menü App-Nutzung einschränken die Option „Do Not Allow Some Apps“ bzw. „Only Allow Some Apps“.

      4. Klicken Sie auf Hinzufügen images/download/thumbnails/17105140/Icon_Add_Button.png .

      5. Geben Sie im Feld App Name den Namen der App ein.

      6. Wiederholen Sie bei Bedarf die Schritte d bis e.

  7. Klicken Sie auf das Register Scope und konfigurieren Sie den Umfang des Profils. Mit „Scope“ können Sie Ziele (Targets), Einschränkungen (Limitations) und Ausschlüsse (Exclusions) für Fernverwaltungsaufgaben hinzufügen.

    1. Wählen Sie im Bereich „Targets“ im Popup-Menü Target Mobile Devices die Option „All Mobile Devices“ oder „Specific Mobile Devices“ aus.

    2. (Optional) Klicken Sie bei „Selected Deployment Targets“ auf Add, und wählen Sie dann ein Bereitstellungsziel aus.

  8. Klicken Sie auf Fertig.

  9. Um das Konfigurationsprofil bereitzustellen, klicken Sie auf Save.
    Hinweis: Hat ein Gerät zwei oder mehr Konfigurationsprofile mit Einschränkungen, akzeptiert es die restriktivsten Einstellungen.

Einschränken von iOS Apps anderer Anbieter

Sie können iOS Apps einschränken, die von Websites anderer Anbieter heruntergeladen wurden, indem Sie ein Konfigurationsprofil bereitstellen, das es gestattet, auf verwalteten Geräten ausschließlich Apps von MDM oder von MDM und dem App Store zu installieren bzw. zu aktualisieren.

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie im oberen Seitenbereich auf Geräte.

  3. Klicken Sie auf Configuration Profiles.

  4. Klicken Sie auf Neu images/download/thumbnails/17105125/Icon_New_Button.png .

  5. Geben Sie im Bereich „General“ einen Namen für das Profil ein und konfigurieren Sie in diesem Bereich nach Bedarf weitere Einstellungen.

  6. Klicken Sie auf das Register Restrictions, um iOS App-Einschränkungen zu konfigurieren, und wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

    1. Klicken Sie auf iOS.

    2. Klicken Sie auf Functionality.

    3. Deaktivieren Sie das Markierungsfeld Vertrauen neuer Autoren von Unternehmens-Apps erlauben.

    4. Deaktivieren Sie das Markierungsfeld Installation von Apps per Apple Configurator und iTunes erlauben (nur iOS 9) / Installation von Apps über den App Store erlauben (nur iOS 5 bis iOS 8).

  7. Klicken Sie auf das Register Scope und konfigurieren Sie den Umfang des Profils. Mit „Scope“ können Sie Ziele (Targets), Einschränkungen (Limitations) und Ausschlüsse (Exclusions) für Fernverwaltungsaufgaben hinzufügen.

    1. Wählen Sie im Bereich „Targets“ im Popup-Menü Target Mobile Devices die Option „All Mobile Devices“ oder „Specific Mobile Devices“ aus.

    2. (Optional) Klicken Sie bei „Selected Deployment Targets“ auf Add, und wählen Sie dann ein Bereitstellungsziel aus.

  8. Klicken Sie auf Fertig.

  9. Um das Konfigurationsprofil bereitzustellen, klicken Sie auf Save.
    Hinweis: Verfügt ein Gerät über mehr als nur ein Konfigurationsprofil mit Einschränkungen, verwendet es die restriktivsten Einstellungen.

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2019 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.