Lektion 39: MDM für macOS

Ziel

Die drei Komponenten von MDM (Mobile Device Management) erörtern und die Bedeutung von MDM für die Administration von macOS mit Jamf Pro aufzeigen.

Video

Wichtige Punkte

  • Mit MDM können Organisationen Geräte drahtlos konfigurieren und aktualisieren sowie Inhalte auf diesen Geräten bereitstellen.

    • MDM ist für macOS, iOS und tvOS erhältlich.

      • Jamf Pro unterstützt MDM bei Computern unter macOS 10.7 und neuer.

    • MDM kann im Rahmen des Jamf Management Framework installiert werden.

      • Das Jamf Management Framework ist eine Sammlung von Einstellungen, Prozessen und Ressourcendateien, die für die Administration von macOS genutzt werden.

      • MDM kann dem Framework hinzugefügt werden. So können mithilfe des Apple Push Notification Service (APNs) Administrationsaufgaben ferngesteuert durchgeführt werden.

  • Um MDM mit Jamf Pro nutzen zu können, müssen die folgenden Komponenten vorhanden sein:

    • Ein Jamf Pro Server.

    • Das auf Jamf Pro hochgeladene Zertifikat für den Apple Push Notification Service (APNs).

      • Dieses Zertifikat ermöglicht die vertrauenswürdige Kommunikation zwischen Jamf Pro und APNs.

    • Ein APNs Zertifikat kann bei Apple beantragt werden und erfordert eine Apple ID.

      • Verwenden Sie bei der Registrierung einer Apple ID eine geschäftliche E-Mail-Adresse.

Rückblick

  1. Welches ist die erste macOS Version, die MDM unterstützt?

  2. Nennen Sie drei konkrete Beispiele von MDM-Funktionen für Computer.

  3. Was ist erforderlich, damit Jamf Pro eine vertrauenswürdige Kommunikation mit dem Apple Push Notification Service aufbauen kann?

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen
© copyright 2002-2018 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.