Filter für Webinhalte

Sie können den Zugriff von Schülern und Mitarbeitern auf bestimmte Websites einschränken, indem Sie ein Profil zum Filtern von Webinhalten für Mobilgeräte erstellen. Wenn ein Profil zum Filtern von Webinhalten an ein Mobilgerät verteilt wird, kann der Benutzer weder den Browserverlauf löschen noch einen privaten Webbrowser auf dem Gerät öffnen.

Konfigurieren eines Profils zum Filtern von Webinhalten für Mobilgeräte

  1. In Jamf School, navigieren Sie in der Seitenleiste zu Profile.
  2. Klicken Sie auf + Profil erstellen.
  3. Wählen Sie als Betriebssystem iOS aus.
  4. Wählen Sie die Art der Registrierung aus, für die das Profil erstellt werden soll.
  5. Geben Sie in das Feld Profilname einen Namen für das Profil ein und konfigurieren Sie nach Bedarf die restlichen Einstellungen, wie z. B. die Richtlinie zum Entfernen des Profils und den eventuell anzuwendenden Zeitfilter.
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  7. Klicken Sie zum Konfigurieren der Profileinstellungen auf das zu konfigurierende Profil.
  8. Wählen Sie die Payload „Bereich“ aus, um den Anwendungsbereich des Profils zu konfigurieren. Klicken Sie dann auf das „+“-Symbol und fügen Sie dem Anwendungsbereich Gerätegruppen hinzu.
  9. Aktivieren Sie in der Payload zum Filtern von Webinhalten das Markierungsfeld Filter für Webinhalte aktivieren.
  10. Wählen Sie im Einblendmenü Filtermethode eine der folgenden Optionen aus.
    • Limit adult content and blocklist websites: Hiermit werden nicht jugendfreie Inhalte automatisch gefiltert und der Zugriff des Benutzers auf Websites mit bestimmten URLs blockiert.
      Hinweis:

      Für das Hinzufügen von URLs zur Negativliste werden keine Platzhalter („*“) unterstützt.

    • Safelist Specific Websites: Hiermit wird Benutzern der Zugriff auf Websites mit bestimmten URLs erlaubt.
      Hinweis:

      Für das Hinzufügen von URLs zur Positivliste werden keine Platzhalter („*“) unterstützt.

    • Plugin (Third Party App): Hiermit verwalten Sie Ihren Filter für Webinhalte mithilfe der App eines Drittanbieters.

  11. Klicken Sie auf Speichern.

Die zum Filtern von Webinhalten konfigurierten Einstellungen werden für alle Geräte im Anwendungsbereich übernommen.