Webclips

Webclips für Mobilgeräte und Computer können mithilfe von Profilen in Jamf School erstellt und verwaltet werden.

Erstellen und Verwalten von Webclips für Computer

Sie können Computern in Jamf School Webclips hinzufügen. Dazu müssen Sie ein Skript mit dem gewünschten Webclip erstellen, das gepackte Skript verteilen und den Webclip mithilfe eines Profils so konfigurieren, dass er im Dock angezeigt wird.
Hinweis:

Webclips können nicht mit der für Profile in Jamf School verfügbaren Payload „Webclips“ an Computer verteilt werden.

Erstellen eines Skripts für Webclips

  1. Öffnen Sie den Skript-Editor.
  2. Klicken Sie auf Datei und wählen Sie Neu.
  3. Geben Sie im Skript-Editor Folgendes ein:
    tell application “Safari”
    activate
    open location “http://www.yourwebcliplink.com/”
    end tell
  4. Klicken Sie auf die Wiedergabe, um das Skript zu testen.
  5. Klicken Sie auf Datei > Exportieren.
  6. Geben Sie den Namen und den Speicherort des Skripts ein und wählen Sie als Dateiformat Programm aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
  8. Um das für den Webclip verwendete Symbol zu ändern, führen Sie auf der gerade exportierten Datei einen Rechtsklick aus und wählen dann Informationen abrufen.
  9. Wählen Sie oben links das Bild aus und fügen Sie ein neuen Bild ein.

Nachdem das Skript für den Webclip erstellt wurde, müssen Sie es als Paket erstellen und dieses an die Computer verteilen. Weitere Informationen finden Sie unter Pakete und Verteilen von organisationseigenen Inhalten.

Konfigurieren des Webclips zur Anzeige im Dock

  1. In Jamf School, navigieren Sie in der Seitenleiste zu Profile.
  2. Klicken Sie auf + Profil erstellen.
  3. Wählen Sie das Betriebssystem aus, für das das Profil erstellt werden soll, und dann die Option Benutzerdefiniertes Profil hochladen aus.
  4. Auswählen Benutzerregistrierung.
  5. Geben Sie in das Feld Profilname einen Namen für das Profil ein und konfigurieren Sie nach Bedarf die restlichen Einstellungen, wie z. B. die Richtlinie zum Entfernen des Profils und den eventuell anzuwendenden Zeitfilter.
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  7. Klicken Sie zum Konfigurieren der Profileinstellungen auf das zu konfigurierende Profil.
  8. Wählen Sie die Payload „Bereich“ aus, um den Anwendungsbereich des Profils zu konfigurieren. Klicken Sie dann auf das „+“-Symbol und fügen Sie dem Anwendungsbereich Gerätegruppen hinzu.
  9. Konfigurieren Sie mithilfe der Payload „Dock“ die Grundeinstellungen des Webclips, wie unter anderem Folgendes:
    1. Geben Sie im Feld Apps im Dock den Dateipfad des gepackten Skripts ein.
      Beispiel:

      /Applications/example.app

    2. Wählen Sie das Markierungsfeld Mit Dock des Benutzers zusammenführen aus.
  10. Klicken Sie auf Speichern.

Erstellen und Verwalten von Webclips für Mobilgeräte

Beim Verwalten von Webclips sollten Sie Folgendes beachten:

  • Webclips können von den Benutzern jederzeit erstellt werden.

  • Um zu verhindern, dass Webclips von den Benutzern entfernt werden, deaktivieren Sie in den Einstellungen der entsprechenden Einschränkung das Markierungsfeld Entfernen von Apps erlauben.

    Hinweis:

    Wenn ein entsprechendes Layout konfiguriert ist, kann ein Webclip vom Benutzer unabhängig von der Konfiguration dieser Einschränkung nicht entfernt werden.

  • Wenn Sie Apps zu einer Positivliste oder Negativliste hinzufügen, können Sie festlegen, ob alle Webclips erlaubt oder verboten werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines Profils zum Filtern von Webinhalten für Mobilgeräte.

Anforderungen
  • Geteilte iPad Geräte mit iOS 11.3 oder neuer

  • Mobilgeräte mit iOS 11.2 oder älter

Hinweis:

Die auf diesen Geräten konfigurierten Webclips können nicht auf dem Home-Bildschirm gespeichert werden.

  1. In Jamf School, navigieren Sie in der Seitenleiste zu Profile.
  2. Klicken Sie auf + Profil erstellen.
  3. Wählen Sie das Betriebssystem aus, für das das Profil erstellt werden soll, und dann die Option Benutzerdefiniertes Profil hochladen aus.
  4. Wählen Sie die Art der Registrierung aus, für die das Profil erstellt werden soll.
  5. Geben Sie in das Feld Profilname einen Namen für das Profil ein und konfigurieren Sie nach Bedarf die restlichen Einstellungen, wie z. B. die Richtlinie zum Entfernen des Profils und den eventuell anzuwendenden Zeitfilter.
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  7. Klicken Sie zum Konfigurieren der Profileinstellungen auf das zu konfigurierende Profil.
  8. Wählen Sie die Payload „Bereich“ aus, um den Anwendungsbereich des Profils zu konfigurieren. Klicken Sie dann auf das „+“-Symbol und fügen Sie dem Anwendungsbereich Gerätegruppen hinzu.
  9. Konfigurieren Sie mit der Payload für Webclips die Grundeinstellungen, wie unter anderem die Bezeichnung (den Namen), die URL und das Symbol.
    Hinweis:

    Wenn der Webclip im Chrome Webbrowser geöffnet werden sollen, fügen Sie vor der Adresse „googlechrome://“ ein. Beispiel: googlechrome://www.beispiel.com/. Wenn der Webclip im Firefox Webbrowser geöffnet werden soll, fügen Sie vor der Adresse „firefox://“ ein. Beispiel: firefox://www.beispiel.com/. Wenn der Webclip im Puffin Webbrowser geöffnet werden sollen, fügen Sie vor der Adresse „puffin://“ ein. Beispiel: puffin://www.beispiel.com/.

  10. Klicken Sie auf Speichern.