Betreuung

Betreuung ermöglicht zusätzliche Kontrolle über die Konfiguration und Einschränkungen von Computern oder Geräten Ihrer Organisation. Sie können beispielsweise Betriebssystemfunktionen (z. B. AirDrop) steuern und Anwendungen (z. B. Einrichten des Einzel-App-Modus) verwalten. Mit Apple School Manager und Apple Business Manager kann die Betreuung im Rahmen der Registrierung bei Jamf Now aktiviert werden.

Für iOS, iPadOS und tvOS Geräte kann die Betreuung mit Apple Configurator 2 manuell aktiviert werden. Ein Computer mit macOS 11 oder neuer gilt als betreut, wenn er vom Benutzer in Jamf Now registriert wird. Weitere Informationen unter Betreuung von Apple Geräten in der Implementierungsreferenz für iPhone und iPad von Apple.

Bestimmte Funktionen für die Verwaltung mobiler Geräte (MDM), wie das Festlegen von Einschränkungen oder Senden von Verwaltungsbefehlen, sind nur für betreute Computer und Geräte verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen im Handbuch Einstellungen für die Mobilgeräteverwaltung von Apple:

Betreuung und Jamf Now Funktionen

Viele Features von Jamf Now können nur auf betreute Geräte angewendet werden.

Einige Jamf Now Features erfordern sowohl Betreuung als auch automatische Geräteregistrierung. Dazu gehören:

  • Nicht entfernbare Verwaltungsprofile

  • Umgehung der Aktivierungssperre

  • Übertragen von Betriebssystem-Updates

Nicht betreutBetreut

WLAN konfigurieren

XX

E-Mail konfigurieren

XX

Apps bereitstellen

XX

Code anfordern

XX

Installieren oder Löschen von Apps deaktivieren

X

„Dieses Gerät löschen“ deaktivieren

X

Filter für anstößige Inhalte in iTunes

X

iTunes, Safari, iMessage deaktivieren

X

App-Nutzung verwalten

X

Einschränkungen (für iPad und iPhone)

X

Modus „Verloren“

X

Hintergrundbilder

X

Umgehung der Aktivierungssperre

X

Betreuen eines iPad, iPhone oder Apple TV

Hinweis: Geräte werden gelöscht, wenn sie künftig betreut werden sollen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein iPad, iPhone oder Apple TV zu betreuen:

  • Sie können Geräte, die mit Ihrem Apple Business Manager oder Apple School Manager Account verknüpft sind, mit der automatischen Geräteregistrierung registrieren. Das ist hilfreich, da es den Onboarding-Prozess vereinfacht und Ihnen die Verwendung von Features ermöglicht, die diese Registrierungsmethode erfordern.

  • Verwenden Sie für Geräte, die nicht mit Ihrem Apple Business Manager oder Apple School Manager Account verknüpft sind, Apple Configurator, um die Geräte manuell zu betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter Betreuen von Mobilgeräten mit Apple Configurator ab Version 2.5.
    Hinweis:

    Verwenden Sie für Geräte, die nicht für die Verwendung mit Apple Business Manager oder Apple School Manager qualifiziert sind, den folgenden Link, um die Geräte über Apple Configurator zu Ihrem Apple Account hinzuzufügen: Verwenden von Apple Configurator 2.5 oder neuer zur Vorbereitung von Mobilgeräten für die automatische Geräteregistrierung.

Betreuung von Mac Computern

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Mac zu betreuen:

  • Computer mit macOS 10.15 oder neuer können über die automatische Geräteregistrierung betreut werden.

  • Computer mit macOS 11 oder neuer werden automatisch betreut, wenn sie über die offene Registrierung registriert werden, wodurch die Verwaltung eines bereits bereitgestellten Mac Computers vereinfacht wird.

Identifizieren eines betreuten Geräts

  1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf dem Gerät.
  2. Tippen Sie auf Allgemein.
  3. Tippen Sie auf Info.

    Ein betreutes Gerät zeigt seinen Betreuungsstatus.

    Screenshot eines Geräts, das oben am Bildschirm anzeigt, dass das Gerät betreut wird.