Fernbefehle für iPad, iPhone und Mac

Mit Jamf Now können Sie jetzt Fernbefehle an Geräte senden, um Aktionen auszuführen. Fernbefehle wie Sperren, Entsperren, Registrierung aufheben oder Löschen sind Befehle mit hoher Priorität, die normalerweise innerhalb weniger Sekunden nach dem Klicken auf die Schaltfläche in Jamf Now gesendet werden. Zum Empfangen von Fernbefehlen ist eine Internetverbindung auf dem iPad, iPhone oder Mac erforderlich. Außerdem ist für einige Befehle die Betreuung erforderlich. Diese Befehle sind in der Tabelle unten mit einem Bild des Betreuungssymbols Betreuungssymbol gekennzeichnet. Weitere Informationen zum Betreuen von Geräten finden Sie unter Betreuung.

FernbefehlBeschreibungiPadiPhoneMac

Sperren

iPad und iPhone werden durch diesen Befehl in den Ruhezustand versetzt.

Mac Computer werden neu gestartet und zeigen eine Aufforderung zur Eingabe des sechsstelligen in Jamf Now eingerichteten Codes.

X

X

X

Entsperren

Löscht auf dem iPad oder iPhone eingerichtete Codes.

Hinweis:

Solange die Einschränkung Passwortänderungen verhindern auf einem Gerät aktiviert ist, wird der Benutzer nicht zum Einrichten des neuen Codes aufgefordert.

Sie möchten Ihren Mac entsperren? Wenn ein Benutzer das Passwort für seinen Mac vergessen hat, können Sie den in Jamf Now gespeicherten FileVault 2 Entschlüsselungsschlüssel verwenden (nur verfügbar, wenn FileVault aktiviert ist und der Schlüssel gespeichert wurde). Wenn FileVault 2 nicht aktiviert ist, verwenden Sie eine der Optionen unter Wenn du dein Mac Anmeldepasswort vergessen hast auf der Apple Support-Website.

X

X

Registrierung aufheben

Entfernt den dem Gerät von Jamf Now zugewiesenen E-Mail-Account zusammen mit allen per Volumenkauf erworbenen Apps und den darin gespeicherten Daten.

X

X

X

Löschen

Löscht sofort alle Inhalte auf dem Gerät.

Hiermit wird ein iPad oder iPhone vollständig gelöscht, sodass es neu eingerichtet werden muss.

Ein Mac wird mit dem Befehl gelöscht und muss anschließend über den angezeigten Systemassistenten eingerichtet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Löschen eines Geräts.

Wichtig:

Wenn ein Gerätedatensatz aus dem Jamf Now Geräteinventar entfernt wird, gehen FileVault Schlüssel, Bypass-Code für die Aktivierungssperre und alle eingegebenen Gerätenotizen verloren. Jamf empfiehlt, die Gerätedaten zu exportieren, bevor Sie den Gerätedatensatz eines gelöschten oder nicht mehr registrierten Geräts entfernen.

X

X

X

Neustart

Startet Geräte neu. Erfordert iPadOS 10.3 oder neuer, iOS 10.3 oder neuer oder macOS 10.13 oder neuer.

Hinweis:

Bei einem Befehl „Neu starten“, der an ein mit einem Code gesperrtes iPad oder iPhone gesendet wird, wird die Verbindung zu zuvor verbundenen WLAN-Netzwerken nicht wiederhergestellt.

X

X

X

Herunterfahren

Gerät ausschalten. Erfordert iPadOS 10.3 oder neuer, iOS 10.3 oder neuer oder macOS 10.13 oder neuer.

X

X

X

Modus „Verloren“

Speichert den zuletzt bekannten Ort eines iPad oder iPhone in einem Inventardatensatz und sperrt das Gerät mit einer entsprechenden Meldung. Erfordert iOS 9,3 oder neuer.

X

X

Name bearbeiten

Ändert den Gerätenamen im Inventardatensatz. Wenn das Gerät ein betreutes iPad oder iPhone oder ein Mac mit macOS 10.10 oder neuer ist, kann der geänderte Name mit dem Gerät synchronisiert werden.

X

X

X

Zeitzone ändern

Ändert die Zeitzone auf einem iPad oder iPhone. Erfordert iPadOS 14 oder neuer bzw. iOS 14 oder neuer.

Hinweis:

Es ist nicht möglich, die Zeitzone auf Geräten zu ändern, die einem Entwurf mit aktivierter Einschränkung Datum und Uhrzeit automatisch einstellen zugeordnet sind.

X

X

Einladung senden

Sendet eine Einladung an das Gerät, um Jamf Now's Befehle zur Installation von Apps zu akzeptieren, wenn in Jamf Now's unter Mehr Einstellungen > Apps der App-Lizenz-Zuweisungstyp auf Apple ID basierte App-Zuweisung festgelegt ist. Um die Einladung anzunehmen, muss der Benutzer mit einer persönlichen Apple ID auf dem Gerät angemeldet sein.

X

X

X