Fehler „Push-Zertifikate stimmen nicht überein“

Ein Push-Zertifikat ermöglicht die Kommunikation zwischen Jamf Now und dem Apple Push-Benachrichtigungsdienst (APNs), was die Gerätekommunikation mit verwalteten Geräten in Jamf Now ermöglicht. Push-Zertifikate müssen jährlich verlängert werden, um eine kontinuierliche Gerätekommunikation zu ermöglichen.

Wenn Sie ein Push-Zertifikat für die Verlängerung hochladen, vergleicht Jamf Now den „Common Name“ des aktuellen Push-Zertifikats mit dem des Push-Zertifikats, das Sie hochladen möchten. Der Fehler "Push Certificate Mismatch" (Push-Zertifikate stimmen nicht überein) gibt an, dass das Push-Zertifikat, das Sie hochladen, nicht mit Ihrem aktuellen Push-Zertifikat in Jamf Now übereinstimmt.

Screenshot der Fehlermeldung „Push-Zertifikate stimmen nicht überein“, mit der Optionstaste „Zertifikat ersetzen“.

Beheben des Fehlers „Push-Zertifikate stimmen nicht überein“

Der Fehler "Push Certificate Mismatch" (Push-Zertifikate stimmen nicht überein) kann behoben werden, indem das ursprünglich erstellte APN-Zertifikat gesucht und zu Jamf Now hochgeladen wird. Um dieses ursprüngliche Zertifikat zu finden, empfehlen wir, sich bei einer beliebigen Apple ID anzumelden, die zur Erstellung des ursprünglichen Push-Zertifikats verwendet worden sein könnte.

Apple sendet außerdem Erinnerungs-E-Mails an die Apple ID, die zur Erstellung des ursprünglichen Push-Zertifikats verwendet wurde, mit dem Betreff „Apple Push Notification Service certificate expiration (Ablauf des Zertifikats des Apple Push-Benachrichtigungsdiensts)“. Sie können Ihren E-Mail-Posteingang durchsuchen, um herauszufinden, mit welcher Apple ID das ursprüngliche Push-Zertifikat erstellt worden sein könnte.

Sobald ein Push-Zertifikat im APNs-Portal gefunden wurde, können Sie den im Portal angezeigten Common Name mit demjenigen vergleichen, der in Jamf Now angezeigt wird. Wenn sie übereinstimmen, haben Sie das ursprüngliche und richtige Push-Zertifikat zum Verlängern gefunden. Fahren Sie mit dem Verlängerungsprozess fort und laden Sie dieses verlängerte Push-Zertifikat zu Jamf Now hoch.

Screenshot des Portals für Apple Push-Zertifikate, in dem der Common Name hervorgehoben ist, der im Bereich „Subject DN“ angezeigt wird.

Suchen des Common Name auf Geräten

Bei verwalteten Geräten wird auch der Common Name des Push-Zertifikats angezeigt, das zur Registrierung des Geräts bei Jamf Now verwendet wurde. Dies wird als „Thema“ auf dem Gerät angezeigt.

  • Gehen Sie bei iOS zu Einstellungen > Allgemein > Geräteverwaltung > Registrierung > Mehr Details > Mobile Device Management.

    Screenshot eines iOS Geräts, bei dem der Themenname hervorgehoben wird.

  • Gehen Sie bei macOS zu Systemeinstellungen > Profile.

    Screenshot von „Profile“ in den Systemeinstellungen unter macOS.

Vermeiden des Fehlers „Push-Zertifikate stimmen nicht überein“

Sobald das richtige Push-Zertifikat gefunden, verlängert und hochgeladen wurde, sollten Sie sicherstellen, dass Sie im letzten Schritt zum Verlängern des Push-Zertifikats die richtige Apple ID gespeichert haben. Diese Apple ID können Sie dann in einem Jahr für die erneute Verlängerung des Push-Zertifikats verwenden.

Screenshot von Schritt 4, mit einem Textfeld zum Eingeben und Speichern der für Ihr Push-Zertifikat verwendeten Apple ID.