Jamf Now Hinweise mit roten Punkten

Jamf Now nutzt rote Punkte (Eingreifen erforderlich) auf Geräte-Dashboards, um Administratoren mitzuteilen, dass sie sich um ein Gerät kümmern müssen. Nachfolgend finden Sie die häufigsten Ursachen und Tipps zur Fehlerbehebung für Geräte, die auf diese Weise gekennzeichnet sind.

Häufigste Ursachen

  • Letzter Check-In war vor mehr als acht Tagen.

  • Einstellungen sind veraltet oder wurden nicht angewendet.

  • Auf einem iPhone oder iPad ist kein Code eingestellt.

  • FileVault ist aktiviert, aber der Wiederherstellungsschlüssel ist nicht gespeichert.

  • Die Registrierung des Geräts ist aufgehoben.

  • Die Registrierung des Geräts läuft noch.

  • Ein App-Installationsfehler ist aufgetreten.

Tipps zur Fehlerbehebung

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet ist.

  • Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung (WLAN oder Mobilfunknetz).

  • Entsperren Sie das Gerät, wenn ein Code festgelegt ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Apple Push-Benachrichtigungsdienst (APNs) gültig ist.

  • Stellen Sie sicher, dass das zur Registrierung des Geräts verwendete APNs Zertifikat mit demjenigen übereinstimmt, das mit Jamf Now verknüpft ist. Weitere Informationen finden Sie unter Fehler „Push-Zertifikate stimmen nicht überein“.

  • Stellen Sie bei einem Mac Computer sicher, dass er bei demselben lokalen Account angemeldet ist, der bei der Registrierung verwendet wurde.

  • Stellen Sie bei einem Mac Computer sicher, dass er nicht an Active Directory gebunden ist.

    Hinweis:

    Jamf Now „weiß“ nur so viel, wie das Gerät ihm mitteilt. Das Datum unter „Letzte Bestandsaufnahme“ im Dashboard des Geräts zeigt Ihnen, wann das Gerät das letzte Mal Bericht über installierte Apps, Profile und andere Einstellungen erstattet hat.