Jamf Unlock Revisionsverlauf

1.4.0 (19.05.2022)

Bei Verwendung von Jamf Unlock zur unterstützten Mindestversion von macOS ändern

Ab Jamf Connect Version 2.12.0 erfordern Computer macOS 11 oder neuer, um Jamf Unlock mit Jamf Connect zu koppeln. Computer mit älteren Versionen von macOS, auf denen Jamf Unlock mit Jamf Connect bereits gekoppelt wurde, bleiben weiterhin installiert und funktionieren. Weitere Informationen unter Jamf Connect Revisionsverlauf.

Aktualisierungen der Seite „Home“

Die Aktualisierungen umfassen:
  • Begrüßung von Benutzern basierend auf der Tageszeit in der jeweiligen Zeitzone (z. B. „Guten Morgen, David Engles“)

  • Anzeige von Profilbild, E-Mail-Adresse, Name und Berufsbezeichnung des Benutzers

  • Anzeige des aktuellen Kopplungsstatus

  • Unterstützung für Scrollen, kleinere Gerätegrößen, dynamische Schriftarten und Nachrichten, einschließlich Benachrichtigungen zu erfolgreichen bzw. fehlgeschlagenen Entsperrvorgängen

Weitere Informationen finden Sie unter Koppeln eines Geräts.

Aktualisierungen beim Kopplungsvorgang über QR-Code

  • Die Kopplung zwischen benutzereigenen iOS oder iPadOS Geräten und Mac Computern geht jetzt schneller.
  • Bei der Kopplung kommt es nach 30-sekündiger Inaktivität nun zu einer Zeitüberschreitung. Daraufhin wird der Benutzer zum vorherigen Bildschirm des Systemassistenten zurückgeleitet, damit er den Vorgang wiederholen kann. So kann vermieden werden, dass der Benutzer bei einer Unterbrechung der Netzwerkverbindung im Kopplungsbildschirm hängen bleibt.

Weitere Informationen finden Sie unter Koppeln eines Geräts.

Neue Einstellung für verwaltete App-Konfigurationen

Eine neue Einstellung für verwaltete App-Konfigurationen, Use Persistent Session (Dauerhafte Sitzung verwenden) (<key>com.jamf.config.auth-use-persistent-session), bietet Administratorkontrolle über den Zugriff von Jamf Unlock auf dauerhafte Safari Daten wie die Einstellungen für die Authentifizierung. Standardmäßig ist der Schlüssel auf false gesetzt. Aus diesem Grund:
  • Zeigt Jamf Unlock die Eingabeaufforderung für die Berechtigung Jamf Unlock would like to use idp.com to sign in nicht mehr an, wenn ein Benutzer die Schaltfläche Get started (Erste Schritte) verwendet, es sei denn, der Administrator legt die neue Einstellung auf true fest.

  • Können Benutzer jetzt standardmäßig Benutzersitzungen in Safari verwenden, sofern diese Einstellung nicht auf true festgelegt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwaltete App-Konfiguration.

Gelöste Probleme

  • [PI103684] Okta-Domänenvarianten (z. B. oktapreview oder okta-emea) werden jetzt von Jamf Unlock erkannt. Es tritt kein Fehler mehr auf, wenn die App in Jamf Pro konfiguriert wird.

  • Der Schalter Allow Unlocking (Entsperren erlauben) in Jamf Unlock ist nun standardmäßig aktiviert, wenn Benutzer eine Verknüpfung mit ihrem Mac herstellen, so dass er nach dem Koppeln nicht mehr manuell aktiviert werden muss.

  • Der PIN-Timer hält jetzt einen Countdown von 30 Sekunden ein, wenn ein Benutzer einen Mac mit Unlock entsperrt, und zählt nicht mehr zu schnell herunter.

1.2.0 (06.12.2021)

Die folgenden Jamf Unlock Funktionen sind jetzt verfügbar:

  • Unterstützung für die Anmeldung bei einem gekoppelten Mac Computer.

    Hinweis:

    Für die Anmeldung bei einem Mac Computer ist Jamf Connect 2.6.0 oder neuer erforderlich. Weitere Informationen unter Jamf Connect Revisionsverlauf.

  • Übersetzung der Benutzeroberfläche für Japanisch, Französisch, Deutsch und Spanisch.

  • Das Fenster Gekoppelte Geräte in der Menüleiste der Jamf Connect App zeigt jetzt den Namen des gekoppelten Geräts des Benutzers statt nur den Gerätetyp an.

  • Verbesserungen an der Benutzeroberfläche für das Koppeln von Geräten, die sicherstellen, dass Eingabeaufforderungen für den Zugriff auf die Gerätekamera, den Standort und Bluetooth korrekt angezeigt werden

  • In der Benutzeroberfläche für die PIN-Authentifizierung wird kein Ablaufzähler mehr angezeigt, wenn ein statischer PIN-Typ konfiguriert wurde.

  • Dem Home-Bildschirm der App wurden zusätzliche Informationen hinzugefügt, die angezeigt werden, wenn eine verwaltete App-Konfiguration auf dem Gerät fehlt oder ungültig ist.

Dieses Update wird im App Store verfügbar sein, sobald es von Apple genehmigt wurde.

1.1.0 (12.07.2021)

Neue Einstellungen für verwaltete App-Konfigurationen

Sie können jetzt die folgenden neuen Einstellungen nutzen, um zu konfigurieren, wann Benutzer Face ID oder Touch ID verwenden sollen.

Biometrische Authentifizierung zum Öffnen der App erforderlich
Erfordert es, dass Benutzer Face ID oder Touch ID verwenden, um die Jamf Unlock App zu öffnen. Diese Einstellung ist standardmäßig auf false festgelegt.
<key>com.jamf.config.biometric-auth-at-launch.enabled</key>
<false/> 
Biometrische Authentifizierung zum Abschließen von Authentifizierungsanforderungen erforderlich
Erfordert es, dass Benutzer Face ID oder Touch ID verwenden, um sämtliche Authentifizierungsanforderungen von einem gekoppelten Computer abzuschließen. Diese Einstellung ist standardmäßig auf true festgelegt.
<key>com.jamf.config.biometric-auth-before-unlock.enabled</key>
<true/> 

Fehlerkorrekturen

  • [JC-2605] Es wurden Instanzen überlappenden Textes auf den Bildschirmen zur Gerätekopplung behoben, die bei einigen Gerätehardware-Modellen auftraten.

  • [JC-2748] Jamf Unlock berücksichtigt jetzt sämtliche in den Geräteeinstellungen konfigurierten Textgrößen.

  • [JC-2791] Der PIN-Ablauf-Timer (wenn konfiguriert) läuft nicht mehr doppelt so schnell ab, wie die Zeit, die konfiguriert wurde.