Installation und Lizenzierung

Ein Jamf Connect Abonnement umfasst die folgenden Dateien und Ressourcen:

  • Das Jamf Connect Installationsprogramm (PKG-Datei)

  • Eine PKG-Datei für den Startagenten

  • Ein Jamf Connect Lizenz-Konfigurationsprofil

Installationsdateien

Die Jamf Connect PKG-Datei installiert Folgendes auf den Computern:
JamfConnectLogin.bundle
  • /Library/Security/SecurityAgentPlugins/JamfConnectLogin.bundle
  • /usr/local/lib/pam/pam_saml.so.2
Jamf Connect.app
/Programme/Jamf Connect.app

Startagent

Die Jamf Connect DMG-Datei enthält eine Startagent-PKG-Datei, die auf Computern installiert werden kann. Beim Installieren oder Aktualisieren wird die Jamf Connect Menüleisten-App auf Computern automatisch geöffnet. Wird die App von Benutzern geschlossen oder beendet sie sich unerwartet, wird sie automatisch erneut gestartet. Der Startagent ist ebenfalls erforderlich, wenn Sie die Jamf Unlock Authentifizierung im Anmeldefenster verwenden möchten.

Um die Startagent-PKG-Datei herunterzuladen, öffnen Sie die Jamf Connect DMG-Datei, klicken auf Ressourcen und laden dann die Datei JamfConnectLaunchAgent.pkg für die lokale Installation oder das Bereitstellen über Ihre MDM-Lösung herunter.

Lizenzierung von Jamf Connect

Lizenzen für Jamf Connect sind über Jamf Account zum Download verfügbar. Sie können zwischen zwei Bereitstellungsmethoden auswählen:

  • Lizenzdateien aus der Jamf Connect Configuration App herunterladen bzw. hochladen

    Eine .jamfconnectlicense-Datei von Jamf Account herunterladen und diese in eine Konfiguration in der Jamf Connect Configuration App hochladen. Dadurch wird die Lizenzdatei direkt in das exportierte Konfigurationsprofil eingebettet.

  • Die eingebettete Lizenz-Zeichenfolge kopieren und in ein Konfigurationsprofil einfügen

    Eine über Base64 verschlüsselte Lizenzdatei über Jamf Account in die Zwischenablage kopieren und sie dann in die Lizenzdatei-Einstellung (LicenseFile) eines Jamf Connect Konfigurationsprofils kopieren. Diese Methode wird für Administratoren empfohlen, die die Jamf Pro Payload „Anwendungsspezifische & benutzerdefinierte Einstellungen“ verwenden, um ein Konfigurationsprofil zu erstellen.

Beachten Sie bei der Lizenzierung von Jamf Connect Folgendes.

  • Jamf Connect wird ohne Lizenz als Testversion ausgeführt, die 30 Tage nach dem Veröffentlichungsdatum der installierten Version abläuft.

  • Die Lizenz muss nur in ein einziges Jamf Connect Konfigurationsprofil und einer bevorzugten Domäne eingefügt werden. Jamf empfiehlt die Erstellung eines Konfigurationsprofils nur mit dem Lizenzschlüssel. So können Sie Ihre Produktlizenz und die Jamf Connect Einstellungen separat verwalten.

Haftungsausschluss:

Wir können gehashte Daten über die Lizenznutzung sammeln. Diese Daten werden benutzt, um die Anzahl von Lizenzen zu überwachen, die mit Jamf Connect in Ihrer Organisation benutzt werden, und enthalten keine personenbezogenen Daten.

Anforderungen

Sie benötigen ein mit dem Konto Jamf ID verknüpftes Jamf Connect Abonnement, um eine Lizenz herunterzuladen.

  1. Navigieren Sie in Jamf Account zu Produkte > Connect.
  2. Gehen Sie abhängig davon, ob Sie Jamf Connect Configuration oder Jamf Pro verwenden, um Konfigurationsprofile für Jamf Connect zu erstellen, wie folgt vor:
    • Klicken Sie auf Download License File (Lizenzdatei herunterladen), um die Datei .jamfconnectlicense herunterzuladen, und klicken Sie dann auf Choose License... (Lizenz auswählen...) in der Jamf Connect Configuration App, um sie in einer Konfiguration einzubetten.

    • Klicken Sie auf Copy license content to Clipboard (Lizenzinhalt in Zwischenablage kopieren), um eine über Base64 verschlüsselte Zeichenfolge in die Zwischenablage zu kopieren, und fügen Sie die Zeichenfolge dann über die Jamf Pro Payload „Anwendungsspezifische & benutzerdefinierte Einstellungen“ in ein Jamf Connect Konfigurationsprofil ein.

Die Lizenzdatei ist nun in ein Jamf Connect Konfigurationsprofil eingebettet und kann auf Zielcomputern bereitgestellt werden.

Wenn Sie Jamf Connect Configuration verwendet haben, um das Konfigurationsprofil zu erstellen, müssen Sie das Konfigurationsprofil speichern und in Jamf Pro oder eine andere MDM-Lösung hochladen, um es bereitstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Deploying Custom Configuration Profiles using Jamf Pro (Bereitstellen benutzerdefinierter Konfigurationsprofile mit Jamf Pro).