Konfigurieren von Einstellungen mit Jamf Pro

Mit Jamf Pro können Sie in einem Konfigurationsprofil für Computer die Payload „Applications & Custom Settings (Anwendungsspezifische und benutzerdefinierte Einstellungen)“ mit Einstellungen für Jamf Connect konfigurieren. Mit dieser Payload können Sie Jamf Connect Apps auswählen und für diese automatisch eine entsprechende PLIST-Datei auf den Ziel-Computern im Anwendungsbereich erstellen.

Anforderungen

Jamf Pro ab Version 10.18.0

Hinweis: Wenn Sie Ihr Konfigurationsprofil über eine PreStage-Registrierung bereitstellen möchten, müssen Sie es zunächst signieren.

Verfahren

  1. Klicken Sie in Jamf Pro oben auf der Seite auf Computer.

  2. Klicken Sie auf Konfigurationsprofile.

  3. Klicken Sie auf Neu.

  4. Konfigurieren Sie mithilfe der Payload „Allgemein“ die Grundeinstellungen, wie z. B. die Verteilungsmethode und die Ebene, auf der das Profil angewendet werden soll. Es werden nur die Payloads und Einstellungen angezeigt, die für die ausgewählte Anwendungsebene des Profils verfügbar sind. Wenn das Profil während der Registrierung über eine PreStage-Registrierung verteilt werden soll, müssen Sie ein Konfigurationsprofil auf Computerebene erstellen.
    Weitere Informationen zur Verteilung von Konfigurationsprofilen während der Registrierung finden Sie im Abschnitt PreStage-Registrierungen für Computer im Jamf Pro Leitfaden für Administratoren.

  5. Klicken Sie auf die Payload Applications & Custom Settings (Anwendungsspezifische und benutzerdefinierte Einstellungen) und führen Sie folgende Schritte aus:

    1. Wählen Sie unter „Creation Method (Erstellungsmethode)“ die Option Configure Settings (Einstellungen konfigurieren) aus.

    2. Wählen Sie im Einblendmenü Quelle die Option „Jamf Repository (Jamf Repository)“ aus.

    3. Wählen Sie im Einblendmenü Einstellungsdomäne die Einstellungsdomäne der zu konfigurierenden Jamf Connect App aus.

    4. Wählen Sie im Einblendmenü Version die zu konfigurierende Version von Jamf Connect aus. Achten Sie darauf, dass die ausgewählte Version mit der auf den Computern installierten übereinstimmt.

    5. Konfigurieren Sie nach Bedarf die Einstellungen für Jamf Connect. Informationen dazu, welche Einstellungen erforderlich sind, finden Sie unter Authentifizierungseinstellungen.

  6. Klicken Sie auf den Tab Bereich und konfigurieren Sie den Anwendungsbereich des Profils.
    Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Bereich im Jamf Pro Leitfaden für Administratoren.

    Hinweis: Wenn das Profil während der Registrierung über eine PreStage-Registrierung verteilt werden soll, müssen dem Anwendungsbereich des Profils alle Computer hinzugefügt werden, die auch im Anwendungsbereich der PreStage-Registrierung enthalten sind. Weitere Informationen zur Verteilung von Konfigurationsprofilen während der Registrierung finden Sie im Abschnitt PreStage-Registrierungen für Computer im Jamf Pro Leitfaden für Administratoren.

  7. Klicken Sie auf Speichern.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2020 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.