Integration mit PingFederate

Die Integration von Jamf Connect mit PingFederate läuft in folgenden Schritten ab:

  1. Jamf Connect als Anwendung in PingFederate hinzufügen.

  2. Benutzer erstellen und Rollen zuweisen.

Integration mit PingFederate

  1. Melden Sie sich bei der Administratorkonsole von PingFederate an.

  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf OAuthServer (Oauth Server).

  3. Klicken Sie unter „Clients (Clients)“ auf Create New (Neu erstellen).

  4. Füllen Sie die folgenden Felder aus:

    1. Client ID (Client-ID) – Eine eindeutige Kennung, die von PingFederate und Jamf Connect verwendet wird. Sie können einen beliebigen Wert eingeben.

      Hinweis: Dieser Wert wird beim Konfigurieren der Einstellungen von Jamf Connect für den Schlüssel OIDCClientID benötigt.

    2. Name (Name) – Geben Sie „Jamf Connect“ oder einen ähnlichen Namen ein.

    3. Client Authorization (Client-Autorisierung) – Wählen Sie None (Keine) aus.

    4. Redirection URIs (Weiterleitungs-URIs) – Geben Sie eine gültige URI ein, z. B. „https://127.0.0.1/jamfconnect“.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Erstellen von Benutzern und Zuweisen von Rollen

Wenn Sie Jamf Connect als Client in PingFederate hinzugefügt haben, können Sie je nach Bedarf Benutzer und Rollen für Jamf Connect erstellen. Anschließend können Sie Jamf Connect Rollen und die mit ihnen verbundenen Benutzer zuweisen:

Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Erstellen von Benutzern und Zuweisen von Gruppen finden Sie in den folgenden Ressourcen von PingFederate:
https://documentation.pingidentity.com/pingfederate/pf90/index.shtml#task_accountManagement_toAddUser.html#task_accountManagement_toAddUser

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2020 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.