Einstellungen mit dem Befehlszeilentool defaults

Mithilfe des Kommandozeilenbefehls defaults unter macOS können Sie Jamf Connect Einstellungen manuell abfragen und festlegen.

Berücksichtigen Sie dabei Folgendes:

  • Der Befehl muss als „root“-Benutzer oder mit vorangestelltem „sudo“ ausgeführt werden.

  • Mit dem Befehl defaults können mit einer MDM-Lösung konfigurierte Einstellungen nicht angezeigt werden.

Anzeigen von Einstellungen

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Einstellungen für Jamf Connect Apps in Ihrer Umgebung zu drucken:

sudo defaults read /Library/Preferences/com.jamf.connect.login.plist

sudo defaults read com.jamf.connect

Festlegen von Einstellungen

Sie können die Einstellungen in der Befehlszeilenschnittstelle mithilfe des Befehls defaults write festlegen. Die nachstehenden Beispiele zeigen, wie Sie Jamf Connect Einstellungen in Terminal konfigurieren können:

Befehl

Beschreibung

defaults write /Library/Preferences/com.jamf.connect.login.plist EnableFDE 1

Hiermit wird FileVault während der Erstellung von Benutzern mit Jamf Connect aktiviert.

defaults write com.jamf.connect PasswordPolices -dict-add NetworkCheck 5

Hiermit wird die Menüleisten-App dazu konfiguriert, alle 5 Minuten eine Netzwerkprüfung zum Verifizieren von Passwörtern durchzuführen.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen über das Befehlszeilentool defaults finden Sie im Terminal Benutzerhandbuch von Apple.

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2020 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.