Revisionsverlauf

Auf dieser Seite ist der Revisionsverlauf aller Jamf Connect Versionen einschließlich der Versionen aller Anwendungen aufgeführt, die in der jeweiligen Jamf Connect Version enthalten sind.

Jamf Connect 1.11.0 (07.11.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Configuration

1.3.1

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass beim Speichern von MOBILECONFIG-Dateien für Jamf Connect Verify die Schlüssel Scopes und OIDCIgnoreCookiesvon Jamf Connect Configuration einbezogen wurden.

 

Jamf Connect Login

1.6.0

Verbesserungen

Jamf Connect Login unterstützt nun das Schlüssel-Wert-Paar LocalFallback für alle Identitätsdienste, bei denen die Authentifizierung mit OpenID Connect zum Einsatz kommt. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Jamf Connect Login.

Fehlerkorrekturen

  • [PI-007513] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Verwendung von Okta das Passwort für den lokalen Account eines Benutzers entfernt oder überhaupt nicht erstellt wurde, wenn als MFA-Methode SMA oder Yubikey ausgewählt war.

  • [PI-007542] Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass Azure Benutzer, für die Richtlinien von Drittanbietern für den bedingten Zugriff gelten, sich bei Jamf Connect Login authentifizieren können.

Jamf Connect Sync

1.0.9

Verbesserungen im Zusammenhang mit Fehlermeldungen

Einige Fehlermeldungen wurden verbessert, um Benutzern die Behebung von Problemen zu erleichtern.

Jamf Connect Verify

1.1.6

Fehlerkorrektur

[PI-007542] Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass Azure Benutzer, für die Richtlinien von Drittanbietern für den bedingten Zugriff gelten, sich bei Jamf Connect Verify authentifizieren können.

Jamf Connect 1.10.0 (17.10.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Configuration

1.3.0

Verbesserungen

Sie können Jamf Connect Konfigurationsprofile ab sofort als Eigenschaftsliste im Dateiformat PLIST speichern. Dazu wählen Sie das Dateiformat im Systemassistenten aus oder navigieren nach Verwendung des erweiterten Setups zu File (Datei) > Speichern navigieren.

Jamf Connect Login

1.5.2

Fehlerkorrekturen

  • [PI-007465] Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Benutzer nach der Erstellung eines lokalen Benutzeraccounts mit Google Cloud ID nach der erstmaligen Abmeldung nicht erneut anmelden konnten.

  • [PI-007220] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei aktivierter Authentifizierung mit Kerberos bei der ersten Anmeldung nicht automatisch ein Kerberos Ticket abgerufen wurde, wenn für Jamf Connect Verify kein Eintrag im Schlüsselbund vorhanden war.

  • [PI-007254] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Integration in Okta die Anmeldung manchmal fehlschlug, wenn für die Benutzermigration als MFA-Methode ein Einmalpasswort festgelegt worden war.

  • [PI-007466] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Integration in Okta beim erstmaligen Anmeldeversuch nach Einrichtung der Multi-Faktor-Authentifizierung die Felder für Benutzername und Passwort deaktiviert wurden.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Anmeldefenster für Okta manchmal nicht reagierte, wenn das Passwort für den lokalen Account nach einer zuvor erfolgten Änderung des Okta Passworts synchronisiert wurde.

Jamf Connect Sync

1.0.8

Jamf Connect Verify

1.1.5

Jamf Connect 1.9.0 (03.10.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Configuration

1.2.0

Verbesserungen

Zusätzliche Unterstützung für Jamf Connect Login Einstellungen

Die folgenden Jamf Connect Login Einstellungen werden nun in Jamf Connect Configuration unterstützt:

Einstellungen für die Benutzererstellung:

  • Keychain (Schlüsselbund) Erstellt für Jamf Connect Verify einen Eintrag im Schlüsselbund.

  • Ignore Roles (Rollen ignorieren) Verhindert das Erstellen oder Ändern lokaler Accounts entsprechend den in Ihrem Identitätsdienst zugewiesenen Rollen.

Einstellungen für das Erscheinungsbild:

  • Local Auth Button (Taste „Local Auth [Lokale Authentifizierung]“) Ersetzt die Beschriftung der Taste „Local Auth (Lokale Authentifizierung)“ durch einen benutzerdefinierten Text.

  • Hide Restart (Taste „Neustart“ ausblenden) Blendet die Taste „Neustart“ aus.

  • Hide Shutdown (Taste „Ausschalten“ ausblenden) Blendet die Taste „Ausschalten“ aus.

Einstellungen für Skripte:

  • Script Path (Skriptpfad) Gibt den Pfad zu einem Skript oder einer anderen ausführbaren Datei an. Sie können immer nur ein Skript gleichzeitig verwenden.

  • Script Arguments (Skriptargumente) Die Argumente, die mit einem bestimmten Skript verwendet werden sollen.

Einstellungen für Okta:

  • MFA Message (MFA-Nachricht) Text, der angezeigt wird, wenn ein Benutzer bei der Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) ein Einmalpasswort (OTP) eingeben muss.

  • Keychain (Schlüsselbund) Erstellt für Jamf Connect Sync einen Eintrag im Schlüsselbund.

Größe des Anwendungsfensters

Sie können die Größe des Fensters der Jamf Connect Configuration Anwendung nun anpassen.

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Einstellungen, die in Konfigurationsprofilen für Jamf Connect Verify gespeichert wurden, nicht übernommen wurden.

Jamf Connect Login

1.5.1

Fehlerkorrektur

[PI-007444] Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass Okta Benutzer mit Benutzernamen im Kurznamenformat (ohne„@“-Symbol) mit Jamf Connect Login einen lokalen Benutzeraccount erstellen können.

Jamf Connect Sync

1.0.8

Fehlerkorrektur

[PI-007282] Es wurde ein Fehler behoben, durch den an Okta Benutzer, für die die Multi-Faktor-Authentifizierung per SMS aktiviert war, nicht ordnungsgemäß ein Verifizierungscode gesendet wurde.

Jamf Connect Verify

1.1.5

Fehlerkorrekturen

  • [PI-007170] Es wurde ein Fehler behoben, durch den Änderungen an Elementen im Menü „Einstellungen“ gelegentlich nicht gespeichert wurden.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass in Jamf Connect Verify eine Fehlermeldung über ein falsches Passwort angezeigt wurde, wenn die Netzwerkverbindung unterbrochen wurde.

Jamf Connect 1.8.0 (19.09.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Configuration

1.1.0

Verbesserungen

Testen der MFA für Okta

Sie können nun das Testfenster von Okta verwenden, um die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) zu testen, sofern dies auf dem Dashboard von Okta aktiviert wurde. Wenn die Funktion aktiviert ist, werden Sie im Testfenster von Okta aufgefordert, die entsprechenden, von Okta unterstützten MFA-Optionen auszuwählen und anschließend die MFA über das Okta Testfenster vorzunehmen.

Weitere Informationen über die Verwendung der MFA mit Okta finden Sie in der folgenden Dokumentation von Okta: https://help.okta.com/en/prod/Content/Topics/Security/MFA.htm

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den Jamf Connect Configuration unerwartet beendet wurde, wenn die Taste „Reset (Zurücksetzen)“ wiederholt betätigt wurde.

Jamf Connect Login

1.5.0

Verbesserungen

Unterstützung für Azure AD Hybrididentität

Von Jamf Connect wird nun die Authentifizierung in Umgebungen unterstützt, in denen eine Authentifizierung sowohl per Azure AD als auch per Active Directory vor Ort erforderlich ist (Hybrididentität). Jamf Connect kann so konfiguriert werden, dass der Benutzer zunächst bei Azure AD authentifiziert wird und anschließend das Passwort des lokalen Accounts mit dem zugehörigen vor Ort geltenden AD Passwort synchronisiert wird. Jamf Connect kann so konfiguriert werden, dass folgende Authentifizierungsmethoden von Azure AD unterstützt werden:

  • Passwortsynchronisierung mit Hashwerten

  • Passthrough-Authentifizierung

  • Integration von Verbunddiensten (ADFS)

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Jamf Connect bei Verwendung einer Hybrididentitätslösung in Azure AD finden Sie in den folgenden Artikeln in der Informationsdatenbank:

Verbesserungen an Dialogfeldern

Der Benutzer wird nun aufgefordert, sich mit einem Netzwerkaccount anzumelden, wenn er versucht, sich lokal anzumelden, dies aber nicht zulässig ist, weil der Schlüssel DenyLocal auf „true“ eingestellt und der Benutzer nicht im Schlüssel DenyLocalExcluded konfiguriert ist.

Fehlerkorrekturen

  • [PI-007051] Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Eintrag von Jamf Connect Login im Schlüsselbund nach einer Änderung des Okta Passworts nicht aktualisiert wurde.

  • [PI-007355] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei neuen lokalen Accounts, die mit einem Azure AD Benutzernamen im Format „Vorname.Nachname@Beispiel.com“ angelegt wurden, ein Benutzername im Format „Vorname VornameNachname“ erstellt wurde.

Jamf Connect Sync

1.0.7

Fehlerkorrekturen

Im Einstellungsmenü wurden die folgenden Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen:

  • Es wurde ein Platzhaltertext mit Beispielwerten hinzugefügt.

  • Die Beschriftungen einiger Einstellungsoptionen wurden geändert, um die Benutzeroberfläche von Jamf Connect Sync und des Sync Bereichs in Jamf Connect Configuration zu vereinheitlichen.

Jamf Connect Verify

1.1.4

Jamf Connect 1.7.0 (05.09.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Configuration

1.0.0

Neue Anwendung

Mit der neuen Jamf Connect Configuration App können Administratoren Konfigurationsprofile für Computer zur Verwendung mit den Jamf Connect Apps automatisch erstellen und konfigurieren. Mit Jamf Connect Configuration können Sie Folgendes tun:

  • Einstellungen für Jamf Connect auswählen und festlegen

  • Konfigurationen testen

  • Konfigurationsprofile speichern, um sie lokal zu installieren oder zur Bereitstellung mit einer MDM-Lösung hochzuladen

  • Vorhandene Jamf Connect Konfigurationsprofile öffnen

Hinweis: Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen von Jamf Connect Configuration die Analyse von Apps aktivieren.

Jamf Connect Configuration ist Teil des DMG-Installationspakets von Jamf Connect und kann auf Jamf Nation unter „My Assets“ heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Jamf Connect Configuration.

Jamf Connect Login

1.4.0

Verbesserungen

Sie können Benutzern nun die Konfiguration einer WLAN-Verbindung im Anmeldefenster erlauben, indem Sie den Einstellungsschlüssel AllowNetworkSelection zu Ihrem Konfigurationsprofil für Jamf Connect Login hinzufügen. Wenn AllowNetworkSelection auf „true“ gesetzt ist, wird unten rechts im Anmeldefenster die Taste Netzwerkverbindung angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Jamf Connect Login.

Jamf Connect Sync

1.0.6

Jamf Connect Verify

1.1.4

Fehlerkorrekturen

Im Einstellungsmenü wurden die folgenden Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen:

  • Es wurde ein Platzhaltertext mit Beispielwerten hinzugefügt.

  • Die Beschriftungen einiger Einstellungsoptionen wurden geändert, um die Benutzeroberfläche von Jamf Connect Verify und des Verify Bereichs in Jamf Connect Configuration zu vereinheitlichen.

Jamf Connect 1.6.2 (22.08.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.3.3

Verbesserungen

Der Einstellungsschlüssel OIDCIgnoreAdmin kann verwendet werden, um in Ihrem Identitätsdienst konfigurierte Benutzerrollen zu ignorieren.

Dieser Schlüssel funktioniert am besten im Zusammenspiel mit dem Einstellungsschlüssel CreateAdminUser, um einen lokalen Administratoraccount zu erstellen, ohne dass der Accountstatus des Benutzers bei der nächsten Anmeldung von Jamf Connect Login geändert wird.

Hinweis: Mit dieser Funktion werden der unter [PI-007186] beschriebene Fehler behoben.

Fehlerkorrekturen

  • [PI-007186] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bereits erstellte lokale Administratoraccounts bei der nächsten Anmeldung gelegentlich zu Standardaccounts geändert wurden, wenn beim verwendeten Identitätsdienst auch Benutzerrollen festgelegt waren.

  • [PI-007287] Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Benutzer, deren Passwörter für Azure Und-Zeichen (&) oder Plus-Zeichen (+) enthielten, nicht anmelden konnten.

Jamf Connect Sync

1.0.6

Fehlerkorrektur

[PI-006721] Es wurde ein Fehler behoben, durch den Benutzer gelegentlich ihre Passwörter nicht mit Jamf Connect Sync über Kerberos ändern konnten.

Jamf Connect Verify

1.1.3

Fehlerkorrekturen

  • [PI-007287] Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Benutzer, deren Passwörter für Azure Und-Zeichen (&) oder Plus-Zeichen (+) enthielten, nicht anmelden konnten.

  • [PI-007172] Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Eintrag von Jamf Connect Verify im Schlüsselbund nach einer Änderung des Passworts nicht aktualisiert wurde.

Jamf Connect 1.6.1 (08.08.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.3.2

Fehlerkorrektur

[PI-007175] Es wurde ein Fehler behoben, durch den nicht ohne Genehmigung durch den Benutzer auf den Eintrag von Jamf Connect Sync im Schlüsselbund zugegriffen werden konnte.

Jamf Connect Sync

1.0.5

Jamf Connect Verify

1.1.2

Jamf Connect 1.6.0 (25.07.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.3.1

Verbesserungen

Wenn Sie für Okta Benutzer als MFA-Methode ein Einmalpasswort festgelegt haben, können Sie nun mithilfe des Einstellungsschlüssels MessageOTPEntry den Text anpassen, der Benutzern angezeigt wird, wenn sie zur Eingabe des Einmalpassworts aufgefordert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Konfigurieren von Jamf Connect Login für Okta im Abschnitt über Jamf Connect Login in diesem Leitfaden.

Jamf Connect Sync

1.0.5

Fehlerkorrektur

[PI-007093] Es wurde ein Fehler behoben, der zum Löschen des Eintrags für Jamf Connect Sync im Schlüsselbund führte, wenn ohne Netzwerkverbindung eine Überprüfung im Hintergrund durchgeführt wurde.

Jamf Connect Verify

1.1.2

Jamf Connect 1.5.0 (11.07.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.3.0

Verbesserungen

Sie können ab sofort während der Accounterstellung einen benutzerdefinierten Wert als UID eines lokalen Benutzeraccounts festlegen. Dieser kann dazu verwendet werden, die UID eines lokalen Benutzeraccounts mit dem zugehörigen LDAP-UID-Attribut zu verknüpfen. UIDs lokaler Benutzeraccounts können mit dem Einstellungsschlüssel UIDTool angepasst werden. Mit diesem wird ein Pfad zu einem ausführbaren Skript festgelegt, das als UID-Tool fungiert.

Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung des Einstellungsschlüssels UIDTool im Abschnitt Konfigurieren von Jamf Connect Login dieses Leitfadens.

Fehlerkorrektur

[PI-007061] Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Migration eines Benutzers übersprungen wurde, wenn der Einstellungsschlüssel OIDCNewPassword den Wert „true“ aufwies.

Jamf Connect Sync

1.0.4

Jamf Connect Verify

1.1.2

Jamf Connect 1.4.2 (27.06.2019)

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.2.1

Fehlerkorrekturen

  • [PI-006590] Es wurde ein Fehler behoben, der beim Erstellen des Benutzernamens für einen lokalen Benutzer dazu führte, dass von Jamf Connect Login Suffixe oder Präfixe im Vor- oder Nachnamen des Benutzers ausgelassen wurden.

  • [PI-006866] Es wurde ein Fehler behoben, durch den von Jamf Connect Login für Benutzer von Jamf Connect Sync ein unerwünschter Eintrag im Schlüsselbund für Jamf Connect Verify erstellt wurde.

  • [PI-007019] Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Integration in OneLogin der Einstellungsschlüssel OIDCAdmin von Jamf Connect Login nicht gelesen werden konnte.

  • [PI-007034] Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Okta Benutzer nicht mehr am Computer anmelden konnten, nachdem sie ihr Passwort für Okta oder ihren lokalen Account geändert hatten.

Jamf Connect Sync

1.0.4

Jamf Connect Verify

1.1.2

Fehlerkorrektur

[PI-006945] Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass bei der automatischen Überprüfung des lokalen Passworts und des Netzwerkpassworts eines Benutzers eine Racebedingung ausgelöst wurde, durch die das lokale Passwort auf einen unbekannten Wert festgelegt wurde.

Jamf Connect 1.4.1

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.2.0

(Nur Dokumentation aktualisiert) Es wurden Informationen über die Aktivierung des Pluggable Authentication Module (PAM) hinzugefügt, das mit Jamf Connect Login installiert wird.
Weitere Informationen finden Sie unter Pluggable Authentication Module (PAM).

Jamf Connect Sync

1.0.4

Jamf Connect Verify

1.1.1

Fehlerkorrektur

[JC-419] Es wurde ein Fehler behoben, durch den Endbenutzer in PingFederate Umgebungen keine Kerberos Tickets abrufen konnten, wenn im Kurznamen des Benutzer keine Domäne angegeben war.

Jamf Connect 1.4.0

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.2.0

Jamf Connect Sync

1.0.4

Jamf Connect Verify

1.1.0

Verbesserungen

  • Unterstützung für den cloudbasierten Identitätsdienst PingFederate hinzugefügt. Weitere Informationen zur Integration von Jamf Connect Verify in PingFederate finden Sie unter Konfigurieren von Jamf Connect Verify.

  • Unterstützung für benutzerdefinierte Identitätsanbieter hinzugefügt. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Jamf Connect Verify

  • Es wurde ein Startagent hinzugefügt, der dafür sorgt, dass Jamf Connect Verify während des Anmeldevorgangs von macOS geladen wird.

  • Es wurden die folgenden Einstellungsschlüssel hinzugefügt, mit denen eine Meldung angezeigt wird, wenn sich der Benutzer erfolgreich anmeldet:

    • AlwaysShowSuccess

    • MessagePasswordSuccess

Jamf Connect 1.3.0

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.2.0

Verbesserungen

Unterstützung für den cloudbasierten Identitätsdienst PingFederate hinzugefügt. Weitere Informationen zur Integration von Jamf Connect Login in PingFederate finden Sie unter Integration in PingFederate.

Fehlerkorrekturen

  • [JC-322] Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Anmeldefenster für Microsoft Azure AD gelegentlich ausgeblendet wurde, wenn der Benutzer auf den Hintergrund klickte.

  • [PI-006887] Es wurde ein Fehler beheben, durch den Okta Benutzer keine Elemente im Einblendmenü für die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) auswählen konnten.

Jamf Connect Sync

1.0.4

Fehlerkorrekturen

  • [PI-006902] Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzer nicht aufgefordert wurden, ihr zuvor geändertes Netzwerkpasswort mit ihrem lokalen Passwort zu synchronisieren.

  • [JC-377] Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass von Duo MFA ausgegebene Aufforderungen automatisch geschlossen wurden.

  • [JC-343] Es wurde ein Fehler behoben, durch den Passwortänderungen nicht in den Schlüsselbund des Benutzers übernommen wurden.

  • [JC-388] Elemente im Statusmenü werden nicht mehr als auswählbar angezeigt.

  • [JC-398] Der Eintrag für Jamf Connect Sync im Schlüsselbund wird nun gelöscht, wenn die im Hintergrund ausgeführte Überprüfung des Passworts fehlschlägt.

Jamf Connect Verify

1.0.2

Jamf Connect 1.2.3

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.1.3

Verbesserungen

Es wurde der Einstellungsschlüssel LocalHelpFile hinzugefügt, der den Pfad zu einer lokal gespeicherten Datei angibt. Benutzer können die Datei öffnen, indem sie im Fenster von Jamf Connect Login auf „Help (Hilfe)“ klicken.
Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Jamf Connect Login.

Jamf Connect Sync

1.0.3

Veraltete Funktionen

Einstellungen, die in die Einstellungsdomäne menu.nomad.NoMADPro geschrieben wurden, werden nicht mehr berücksichtigt. Einstellungen für Jamf Connect Sync dürfen ausschließlich in die Domäne „com.jamf.connect.sync“ geschrieben werden.

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass bei Verwendung eines benutzerdefinierten Fenstertitels die Größe des Duo MFA Fensters nicht ordnungsgemäß angepasst wurde.

Jamf Connect Verify

1.0.2

Fehlerkorrektur

[PI-006880] Es wurde ein Fehler behoben, durch den Benutzer unerwartet aufgefordert wurden, sich mit ihrem Kurznamen anstelle des vollständigen Netzwerkbenutzernamens anzumelden.

Jamf Connect 1.2.2

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.1.2

Verbesserungen

Bei Integration von Jamf Connect Login in Microsoft Azure AD müssen Sie der App im Azure Portal die Administratoreinwilligung erteilen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie in der folgenden Dokumentation von Microsoft: https://docs.microsoft.com/azure/active-directory/manage-apps/configure-user-consent

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den Benutzer von Microsoft Azure AD sich manchmal nicht lokal authentifizieren konnten, wenn keine Verbindung zum Netzwerk bestand.

Jamf Connect Sync

1.0.2

Jamf Connect Verify

1.0.1

Jamf Connect 1.2.1

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.1.1

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Integration von Jamf Connect Login in Microsoft Azure AD auf der Benutzeroberfläche im Anmeldefenster nichts angezeigt wurde.
Wichtig: Das Anmeldeverfahren für Benutzer von Microsoft Azure AD im Anmeldefenster wurde geändert. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzererlebnis mit Jamf Connect Login.

Jamf Connect Sync

1.0.2

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den Test-Benutzer Jamf Connect Sync nicht ausprobieren konnten.

Jamf Connect Verify

1.0.1

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den Test-Benutzer Jamf Connect Verify nicht ausprobieren konnten.

Jamf Connect 1.2.0

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.1.0

Verbesserungen

  • Es wurde Unterstützung für den folgenden cloudbasierten Identitätsdienst hinzugefügt:

    • Google Identity
      Hinweis: Der Schlüssel OIDCNewPassword muss auf „true“ gesetzt werden, damit ein neuer Benutzer auf dem Computer erstellt und authentifiziert werden kann.

    • IBM Cloud Identity

    • OneLogin

  • Für Konfigurationen mit Okta wurde dem Standard-Anmeldefenster das Branding von Jamf Connect hinzugefügt.

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass sich Benutzer beim ersten Anmeldeversuch durch Klicken auf Local Auth (Lokale Authentifizierung) anmelden konnten.

Jamf Connect Sync

1.0.1

Fehlerkorrektur

Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Browsererweiterung für Google Chrome keine Weiterleitung von Okta zu Jamf Connect Sync durchgeführt wurde.

Jamf Connect Verify

1.0.0

Jamf Connect 1.1.1

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.0.1

Verbesserungen

Protokolle werden nun lokal an folgendem Speicherort abgelegt: /private/tmp/jamf_login.log.
Weitere Informationen finden Sie in dem Artikel Erfassen von Protokollen in Jamf Connect Login in der Informationsdatenbank.
Hinweis: Diese Protokolldatei wird bei jedem Neustart des Computers gelöscht.

Fehlerkorrekturen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Konfigurieren der loginwindow Anwendung für Okta der Schlüssel OIDCProvider angegeben werden musste.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den vorhandene Benutzer ihre lokalen Passwörter nicht ändern konnten, nachdem das Netzwerkpasswort für OpenID Connect geändert wurde.

Jamf Connect Sync

1.0.0

Jamf Connect Verify

1.0.0

Jamf Connect 1.1.0

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.0.0

Jamf Connect Sync

1.0.0

Verbesserungen

  • Das Jamf Connect Branding wurde hinzugefügt.

  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Dateifreigaben mithilfe eines Konfigurationsprofils bereitzustellen.

  • Mit dem Schlüssel GetCertificateAutomatically wird nun bei der Anmeldung automatisch ein Zertifikat von der Windows Web-Zertifizierungsstelle abgerufen.

  • Die folgenden Einstellungsschlüssel wurden hinzugefügt:

    • PasswordCheckUpdateTime Gibt eine Ganzzahl für die Synchronisierung lokaler Passwörter an

    • CenterSignIn–Stellt sicher, dass das Anmeldefenster immer mittig auf dem Bildschirm des Benutzers angezeigt wird

    • KeyChainItemsInternet–Legt fest, welche Internetaccounts von Jamf Connect Sync mit dem lokalen Account des Benutzers synchronisiert werden sollen

Jamf Connect Verify

1.0.0

Jamf Connect 1.0.0

App

Version

Änderungen

Jamf Connect Login

1.0.0

Verbesserungen

  • Es wurde die Möglichkeit zur Integration in Microsoft Azure AD hinzugefügt.

  • Es wurde ein Plug-In für die loginwindow Anwendung für macOS hinzugefügt, das öffentliche APIs für die Authentifizierung verwendet.

  • Es wurde ein PAM (Pluggable Authentication Module) hinzugefügt, um die Authentifizierung bei Microsoft Azure AD mittels „sudo“ zu ermöglichen.

Jamf Connect Sync

Jamf Connect Verify

1.0.0

Verbesserungen

Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Passwörter lokaler Benutzer mit Netzwerkpasswörtern für Microsoft Azure AD zu synchronisieren.

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen
© copyright 2002-2019 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.