Integration in Google Identity

Jamf Connect bietet Unterstützung für Google Identity. Für die Integration von Jamf Connect in Google ID müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Anmeldedaten für Jamf Connect Login erstellen

  2. Benutzer erstellen und Rollen zuweisen

  3. Jamf Connect Login konfigurieren und bereitstellen

Schritt 1: Erstellen der Anmeldedaten für Jamf Connect

Sie müssen Jamf Connect in Google ID integrieren, indem Sie für die Anwendung Anmeldedaten gemäß OAuth 2.0 erstellen.

  1. Melden Sie sich bei Google Cloud an.

  2. Klicken Sie auf das Navigationsmenü in der oberen linken Bildschirmecke.

  3. Klicken Sie auf APIs & Dienste und dann auf Anmeldedaten.

    Hinweis: Sie werden möglicherweise aufgefordert, ein Projekt anzulegen und Ihrer Organisation zuzuweisen.

  4. Wählen Sie im Einblendmenü Anmeldedaten erstellen die Option „OAuth-Client-ID“ aus.

  5. Gehen Sie auf der Seite „OAuth-Client-ID erstellen“ wie folgt vor:

    1. Wählen Sie unter „Anwendungstyp“ die Option Webanwendung aus.

    2. Geben Sie im Feld Name „Jamf Connect Login“ ein.

    3. Geben Sie im Feld Autorisierte Weiterleitungs-URIs eine gültige URI ein, z. B. „https://127.0.0.1/jamfconnect“.

  6. Klicken Sie auf Erstellen.

Nachdem die Anmeldedaten für Jamf Connect Login erfolgreich erstellt wurden, wird die Anwendung im Bereich „Anmeldedaten“ angezeigt, wo Sie auch die neu erzeugte Client-ID abrufen können. Dieser Wert wird beim Konfigurieren der Einstellungen von Jamf Connect Login für den Schlüssel „OIDCClientID“ benötigt.

Wichtig: Sie müssen außerdem den OAuth-Zustimmungsbildschirm bei Google konfigurieren, auf dem eine Erläuterung für den Benutzer aufgeführt wird, auf welche Daten aus seinem Google Account Jamf Connect Login zugreift. Navigieren Sie dazu zu APIs & Dienste > Anmeldedaten > OAuth-Zustimmungsbildschirm.

Weitere Informationen zum Erstellen von Anmeldedaten gemäß OAuth 2.0 finden Sie in der folgenden Dokumentation von Google: https://developers.google.com/identity/protocols/OpenIDConnect

Schritt 2: Erstellen von Benutzern und Zuweisen von Rollen

Nachdem die Anmeldedaten erfolgreich generiert und für Jamf Connect Login gespeichert wurden, können Sie mit dem Schlüssel CreateAdminUser festlegen, ob alle Benutzer mit der Rolle „Admin“ oder „Standard“ erstellt werden sollen. Dieser Schlüssel gilt für alle Benutzer.

Hinweis: Die Möglichkeit festzulegen, ob Benutzer mit der Rolle „Admin“ oder „Standard“ erstellt werden, wird von Google ID derzeit nicht unterstützt.

Schritt 3: Konfigurieren und Bereitstellen von Jamf Connect

Jamf Connect wird ähnlich wie andere unter macOS zu installierende Anwendungen mithilfe eines Installationspakets bereitgestellt.

Weiterführende Informationen über die Konfiguration und Bereitstellung von Jamf Connect finden Sie in den folgenden Abschnitten dieses Leitfadens:

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen
© copyright 2002-2019 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.