Registrierungsmethoden mit Recon

Dieser Abschnitt enthält die folgenden Seiten:

Hinweis: Die Registrierung von Computern mit macOS 11 oder neuer in Jamf Pro via Recon wird aufgrund geänderter Sicherheitsmaßnahmen nicht mehr unterstützt. Beachten Sie Folgendes:

  • In macOS 11 oder neuer ist die automatische Installation von Konfigurationsprofilen über die Binärdatei profiles nicht zulässig. In früheren Versionen von macOS verwendeten das Jamf Management Framework und die QuickAdd-Paket-basierte Registrierung dieses Framework zur Installation des MDM-Profils.

  • Bei der Installation eines QuickAdd-Pakets auf Computern mit macOS 11 oder neuer wird versucht, das Jamf Management Framework zu installieren. Es wird empfohlen, das CA-Zertifikat zu installieren und in der in Jamf Pro integrierten Zertifizierungsstelle als vertrauenswürdig einzustufen, bevor das QuickAdd-Paket installiert wird. Dadurch wird zwar die Richtlinienkommunikation ermöglicht, nicht aber die MDM-Kommunikation, sodass Konfigurationsprofile und Fernbefehle nicht funktionieren.

  • Bei der Verwendung eines QuickAdd-Pakets wird bei der Registrierung kein CA-Zertifikat mehr auf den Computer heruntergeladen und installiert.

Es wird empfohlen einen MDM-first-Workflow für die Registrierung zu nutzen. Zu diesen gehören die automatische Geräteregistrierung sowie die benutzerinitiierte Registrierung. In diesen Workflows wird zuerst ein MDM-Profil installiert. Jamf Pro installiert daraufhin automatisch das Jamf Management Framework über einen MDM-Befehl.

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2021 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.