Patch-Richtlinien

Mithilfe von Patch-Richtlinien können Sie zuvor installierte Drittanbieter-Softwaretitel für macOS aktualisieren. Nachdem Sie einen Softwaretitel für die Patch-Verwaltung konfiguriert haben, können Sie eine Patch-Richtlinie erstellen, um die Verteilung von Software-Updates zu automatisieren. Sie können festlegen, ob die Patch-Richtlinie automatisch installiert oder den Benutzern in Self Service für die eigenständige Ausführung auf ihren Computern bereitgestellt wird.

Zudem müssen Sie beim Erstellen einer Patch-Richtlinie die erforderlichen Informationen angeben, damit von Jamf Pro automatisch eine Liste der qualifizierten Computer erstellt werden kann, die ein Software-Update benötigen. Diese Liste wird von Jamf Pro fortlaufend aktualisiert, um Computer hinzuzufügen, die die angegebenen Bedingungen erfüllen, und die Computer zu entfernen, die den Kriterien nicht entsprechen. Zudem können Sie für die Benutzerinteraktion die folgenden Informationen angeben:

  • Ob Mitteilungen zu Updates angezeigt werden sollen (in Self Service oder in Self Service und der Mitteilungszentrale)

  • Ob Benutzer Erinnerungen zu verfügbaren Software-Updates erhalten sollen

  • Den Zeitraum zwischen der Veröffentlichung des Software-Updates und seiner automatischen Ausführung (die sogenannte Aktualisierungsfrist)

Nach dem Erstellen einer Patch-Richtlinie können Sie den Status und die Protokolle der Richtlinie anzeigen.

Wenn ein Computer dem Anwendungsbereich mehrerer Richtlinien für denselben Softwaretitel hinzugefügt wurde, wird nur eine Richtlinie für den Softwaretitel ausgeführt. Dabei gilt folgende Regelung:

  • Die Richtlinie mit der neusten Version des Softwaretitels wird vorrangig ausgeführt.

  • Wenn sich mehrere Richtlinien auf dieselbe Version des Softwaretitels beziehen, wird die Richtlinie mit der höheren ID-Nummer vorrangig ausgeführt.

Beispiel: Wenn ein Computer dem Anwendungsbereich der beiden folgenden Richtlinien hinzugefügt wurde, wird nur die Richtlinie ausgeführt, deren ID-Nummer „3“ lautet:
https://instancename.jamfcloud.com/patchDeployment.html?softwareTitleId=1&id=3&o=r
https://instancename.jamfcloud.com/patchDeployment.html?softwareTitleId=1&id=2&o=r

Variablen für Nachrichten zu Nachfristen

Für Nachrichten zu Nachfristen, die Benutzern vor der Aktualisierung eines Softwaretitels angezeigt werden, können mehrere Variablen verwendet werden.

Um eine Variable für die Nachfrist zu verwenden, geben Sie die Variable beim Erstellen einer Patch-Richtlinie in Jamf Pro auf dem Tab „Benutzerinteraktion“ in das Feld „Nachricht“ ein. Beim Ausführen der Patch-Richtlinie auf einem Computer wird die Variable mit dem Wert des entsprechenden Attributs in Jamf Pro ersetzt.

Variable

Computerinformationen

$APP_NAMES

Der Name der App, die beendet werden muss, bevor der Softwaretitel aktualisiert werden kann.

$DELAY_MINUTES

Der Zeitraum, der vergehen soll, bevor die App, die während der Aktualisierung des Softwaretitels nicht geöffnet sein darf, automatisch beendet wird.

$SOFTWARE_TITLE

Der Name des Softwaretitels.

Erstellen einer Patch-Richtlinie

Anforderungen

Zum Erstellen einer Patch-Richtlinie benötigen Sie einen Softwaretitel für die Patch-Verwaltung, dem ein Paket zugeordnet ist. Weitere Informationen finden Sie unter Softwaretitel für Patch-Verwaltung.

Verfahren

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie im oberen Seitenbereich auf Computer.

  3. Klicken Sie auf Patch-Verwaltung und wählen Sie den Softwaretitel aus, für den eine Patch-Richtlinie erstellt werden soll.

  4. Klicken Sie auf den Tab Patch-Richtlinien.

  5. Klicken Sie auf Neu images/download/thumbnails/86475852/Icon_New_Button.png .

  6. Konfigurieren Sie mithilfe der im Bereich „Allgemein“ verfügbaren Optionen die Grundeinstellungen der Patch-Richtlinie. Geben Sie zum Beispiel den für die Patch-Richtlinie angezeigten Namen ein und legen Sie fest, ob die Richtlinie automatisch verteilt und installiert oder in Self Service bereitgestellt werden soll.

    Hinweis: Patch-Richtlinien werden bei Suchvorgängen nach auf einem Computer installierbaren Elementen in Self Service nicht in den Suchergebnissen angezeigt.

    Für die automatische Erstellung der Liste qualifizierter Computer sind in Jamf Pro die folgenden Einstellungen verfügbar:

    • Zielversion – Wenn Sie eine Zielversion für den Softwaretitel angeben, werden von Jamf Pro Computer zur Liste qualifizierter Computer hinzugefügt, auf denen eine frühere Version des Softwaretitels installiert ist.

    • Ältere Softwareversion erlauben – Hiermit sind Computer zulässig, auf denen eine frühere Version des Softwaretitels installiert ist. Von Jamf Pro werden dadurch auch Computer zur Liste qualifizierter Computer hinzugefügt, auf denen eine frühere Version des Softwaretitels installiert ist.

    • Unbekannte Versionen patchen – Hiermit wird die Zielversion des Softwaretitels auf Computern installiert, auf denen aktuell eine unbekannte Version des Titels installiert ist. Diese Computer werden von Jamf Pro ebenfalls zur Liste qualifizierter Computer hinzugefügt.

  7. Klicken Sie auf den Tab Bereich und konfigurieren Sie den Anwendungsbereich der Patch-Richtlinie.
    Um die Liste der Computer anzuzeigen, die für die Patch-Richtlinie qualifiziert sind, klicken Sie auf den Link Qualifizierte Computer. Wenn Sie einen Computer hinzufügen, der in der Liste qualifizierter Computer nicht enthalten ist, wird die Richtlinie auf diesem Computer erst ausgeführt, wenn er die auf der Registerkarte „Allgemein“ festgelegten Bedingungen erfüllt.

    Hinweis: Damit ein Computer für den Erhalt eines Updates für einen Softwaretitel in Frage kommt, muss der betreffende Softwaretitel auf dem Computer installiert sein und der Computer muss die auf dem Tab „Allgemein“ festgelegten Bedingungen erfüllen.

  8. (Optional) Klicken Sie auf den Tab Benutzerinteraktion, um den Zeitraum festzulegen, der vergehen soll, bevor Apps automatisch beendet werden, und geben Sie die den Benutzern anzuzeigenden Nachrichten ein.
    Darüber hinaus können Sie mithilfe von Markdown im Feld Beschreibung den Text anpassen, der in Self Service als Beschreibung der Richtlinie angezeigt werden soll (Self Service ab Version 10.0.0 erforderlich).
    Weitere Informationen über Markdown finden Sie im Artikel Using Markdown to Format Text (Formatieren von Text mithilfe von Markdown).

  9. Klicken Sie auf Speichern images/download/thumbnails/81531754/floppy-disk.png .

Anzeigen des Status einer Patch-Richtlinie

Sie können für jede Patch-Richtlinie eine Liste mit der Anzahl der Computer anzeigen, auf denen die Installation der Richtlinie abgeschlossen bzw. fehlgeschlagen ist oder aussteht.

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie im oberen Seitenbereich auf Computer.

  3. Klicken Sie auf Patch-Verwaltung und wählen Sie den Softwaretitel aus, für den der Status der Patch-Richtlinie angezeigt werden soll.

  4. Klicken Sie auf Patch-Richtlinien.

Anzeigen von Protokollen für eine Patch-Richtlinie

Die Protokolle für eine Patch-Richtlinie enthalten eine Liste mit den im Anwendungsbereich der Richtlinie befindlichen Computer und den folgenden Informationen zu jedem Computer:

  • Datum und Uhrzeit der Erstellung oder Aktualisierung des Protokolls

  • Der Status der Patch-Richtlinie

  • Die für die Patch-Richtlinie protokollierten Aktionen

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie im oberen Seitenbereich auf Computer.

  3. Klicken Sie auf Patch-Verwaltung und wählen Sie den Softwaretitel aus, für den die Protokolle der Patch-Richtlinie angezeigt werden sollen.

  4. Klicken Sie auf Patch-Richtlinien und wählen Sie die Richtlinie aus, deren Protokolle angezeigt werden sollen.

  5. Klicken Sie auf Protokolle images/download/thumbnails/80749204/file-log.png .

Zurücksetzen des Werts für Wiederholungen

In den Einstellungen für Wiederholungen im Zuge der Patch-Verwaltung können Sie festlegen, wie oft von Jamf Pro versucht wird, eine Patch-Richtlinie bereitzustellen, wenn der erste Versuch fehlschlägt. Der Standardwert lautet „3“.

Hinweis: Diese Einstellung gilt nicht für Patch-Richtlinien, die in Self Service bereitgestellt werden.

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf Einstellungen images/download/thumbnails/86475852/Icon_Settings_Hover.png .

  3. Klicken Sie auf Computerverwaltung.

  4. Klicken Sie im Abschnitt „Computerverwaltung“ auf Patch-Verwaltung images/download/thumbnails/86475852/PatchManagement.png .

  5. Klicken Sie auf Bearbeiten images/download/thumbnails/81532686/edit.png und nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

  6. Klicken Sie auf Speichern images/download/thumbnails/81531754/floppy-disk.png .

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten dieses Leitfadens:

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2021 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.