Benutzerbasierte verwaltete Verteilung

Apps aus dem App Store sowie in großer Stückzahl erworbene Apps und Bücher können in Jamf Pro über die verwaltete Verteilung auch Benutzern zugewiesen werden. Da die verwaltete Verteilung an Benutzer auf Benutzerebene erfolgt, müssen die Benutzer zunächst ebenfalls registriert und zugewiesen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Registrierung für Volumenkäufe mit Zuweisung an Benutzer und Benutzerbasierte Volumenzuweisungen.

Für die benutzerbasierte verwaltete Verteilung sind Computer mit macOS ab Version 10.9 bzw. Mobilgeräte mit iOS ab Version 7 erforderlich. Wenn für einen Computer mit einer älteren Version als macOS 10.9 die Verteilungsmethode „Install Automatically/Prompt Users to Install (Automatisch installieren/Benutzer zur Installation auffordern)“ ausgewählt wird, wird die App stattdessen in Self Service bereitgestellt.

Hinweis: Apps können in Jamf Pro über die gerätebasierte verwaltete Verteilung direkt Computern oder Mobilgeräten zugewiesen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Gerätebasierte verwaltete Verteilung. Haben Sie Apps, die über die benutzerbasierte verwaltete Verteilung bereitgestellt wurden und Geräten zugewiesen werden können, können Sie für diese Apps zur gerätebasierten verwalteten Verteilung wechseln. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Moving from User- to Device-based Volume Purchasing Assignments (Zuweisen von an Benutzer verteilten Volumenkäufen zu Geräten).

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2021 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.