Auf verwalteten Computern installierte Komponenten

Auf Computern installierte Jamf Komponenten

Die folgenden Komponenten werden auf allen Computern installiert.

Jamf Apps und Binärdateien

  • /usr/local/jamf/bin/jamf – Binärdatei, die zur Ausführung der meisten Aufgaben von Jamf Pro verwendet wird.

  • /usr/local/bin/jamf—Symbolischer Link zur Jamf Binärdatei, sodass diese in den Standard-Suchpfaden gefunden wird.

  • /usr/local/bin/jamfagent – Symbolischer Link zur Jamf Agent Binärdatei. Wird nicht mehr verwendet.

  • /Library/Application Support/JAMF/Jamf.app – App-Paket, das Komponenten der Verwaltungsarchitektur umfasst.

  • /Library/Application Support/JAMF/JAMF.app/Contents/MacOS/JamfAAD.app – App-Paket, das für die Integration mit Azure Active Directory (AD) verwendet wird.

  • /Library/Application Support/JAMF/JAMF.app/Contents/MacOS/JamfDaemon.app – App-Paket, das den Jamf Launch Daemon enthält. Dieser Prozess wird während des Starts von macOS gestartet und verwendet, um Aufgaben für das Jamf Management Framework durchzuführen (z. B. das Koordinieren der Richtlinienausführung für Self Service, die Überwachung auf eingeschränkte Software und die Überwachung der Anwendungsnutzung).

  • /Library/LaunchAgents/com.jamf.management.agent.plist—Zur Überwachung von Benutzeranmeldeereignissen verwendet.

  • /usr/local/jamf/bin/jamfAAD – Symbolischer Link zu /Library/Application Support/JAMF/Jamf.app/Contents/MacOS/JamfAAD.app/Contents/MacOS/JamfAAD.

LaunchDaemons und LaunchAgents

  • /Library/LaunchDaemons/com.jamfsoftware.task.1.plist – Verwaltet wiederholte Check-Ins am Server.

  • /Library/LaunchDaemons/com.jamfsoftware.startupItem.plist – Wird während des Starts von macOS für den einmaligen Aufruf des Check-In-Skripts StartupScript.sh für die Verwaltungsarchitektur verwendet.

  • /Library/LaunchAgents/com.jamfsoftware.jamf.agent.plist – Wird nicht mehr verwendet.

  • /Library/LaunchDaemons/com.jamf.management.daemon.plist – Wird für Informationen zur Programmnutzung, zu Statusänderungen des Netzwerks, zu iBeacons bzw. FileVault verwendet, die an den Jamf Pro Server gesendet werden, sowie für eingeschränkte Software und Aufgaben in Bezug auf Self-Service.

  • /Library/LaunchAgents/com.jamf.management.jamfAAD.agent.plist – Launch-Datei, die nur vorhanden ist, wenn die Integration von macOS in Intune auf dem Server aktiviert ist; wird zum Starten des Prozesses JamfAAD.app verwendet.

  • /Library/Preferences/com.jamf.management.jamfAAD.plist – Hiermit werden die Azure AD Einstellungen von Benutzern gespeichert.

  • /Library/LaunchAgents/com.jamf.management.jamfAAD.clean.agent.plist – Hiermit werden bei Benutzern, die derzeit nicht am Computer angemeldet sind, die ID-Tokens für Azure AD aus dem Schlüsselbund gelöscht und die Azure AD Einstellungen entfernt.

Eigenschaftslisten

  • /Library/Preferences/com.jamfsoftware.jamf.plist – Definiert Einstellungen für das Jamf Pro Management Framework (z. B. die Jamf Pro Server URL, Management Framework Change ID und Sicherheitseinstellungen).

  • /var/root/Library/Preferences/com.apple.loginwindow.plist – Geändert von Jamf Pro zur Aktivierung der Anmelde-/Abmelde-Hooks für das System.

Verzeichnis für Jamf Programmsupport

  • /Library/Application Support/JAMF/.jmf_settings.json – Enthält von der JamfDaemon.app verwendete Einstellungen (z. B. die Liste „Eingeschränkte Software“).

  • /Library/Application Support/JAMF/.userdelay.plist – Enthält Richtlinien, die aufgeschoben wurden.

  • /Library/Application Support/JAMF/bin/jamfHelper.app – Programm, mit dem Nachrichten an Endanwender angezeigt werden.

  • /Library/Application Support/JAMF/bin/Management Action.app – Programm, mit dem in der Mitteilungszentrale von macOS Nachrichten an Endanwender angezeigt werden.

  • /Library/Application Support/JAMF/Composer/ – Enthält das Arbeitsverzeichnis für Composer zum Speichern von Paketquellen.

  • /Library/Application Support/JAMF/Config/ – Enthält definierte iBeacons von Jamf Pro Server.

  • /Library/Application Support/JAMF/Downloads/ – Temporärer Speicherort für heruntergeladene Pakete.

  • /Library/Application Support/JAMF/JAMF.keychain – Ermöglicht eine zertifikatsbasierte Authentifizierung mit dem Jamf Pro Server.

  • /Library/Application Support/JAMF/ManagementFrameworkScripts/StartupScript.sh – Skript, das von com.jamfsoftware.startupItem.plist aufgerufen wird, um beim Start ein Check-in am Jamf Pro Server zu ermöglichen.

  • /Library/Application Support/JAMF/ManagementFrameworkScripts/loginhook.sh – Skript, das von com.apple.loginwindow.plist aufgerufen wird, um bei der Anmeldung ein Check-in am Jamf Pro Server zu ermöglichen.

  • /Library/Application Support/JAMF/ManagementFrameworkScripts/logouthook.sh – Skript, das von com.apple.loginwindow.plist aufgerufen wird, um bei der Abmeldung ein Check-in am Jamf Pro Server zu ermöglichen.

  • /Library/Application Support/JAMF/Offline/ – Enthält den Inhalt der Richtlinien, die als offline bereitgestellt gekennzeichnet sind.

  • /Library/Application Support/JAMF/Receipts/ – Enthält Quittungen für alle von Jamf Pro installierten Pakete.

  • /Library/Application Support/JAMF/tmp/ – Enthält den temporären Speicherort für Protokolle und andere Dateien.

  • /Library/Application Support/JAMF/usage_reports/ – Enthält die Programmnutzungsdaten, die zum Jamf Pro Server gesendet werden sollen.

  • /Library/Application Support/JAMF/Waiting Room/ – Enthält den temporären Speicherort für im Cache befindliche Pakete.

Jamf Client-Protokollierung

  • /var/log/jamf.log – Enthält von Jamf Binary geschriebene Protokollnachrichten.

    Hinweis: Andere Protokolle können über die Protokollbefehle in macOS abgerufen werden. Um die Debug-Protokollierung für JamfDaemon anzuzeigen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    log stream --level debug --predicate 'subsystem BEGINSWITH "com.jamf.management.daemon"' --style compact

Entfernen von Jamf Komponenten von Computern

Mit den nachfolgend beschriebenen Schritt werden alle Komponenten im Zusammenhang mit Jamf von mit Jamf Pro verwalteten Computern sowie alle mit Composer erstellten Paketquellen entfernt.

Entfernen von Jamf Komponenten von Computern, die über eine PreStage-Registrierung registriert wurden

  1. Melden Sie sich bei Jamf Pro an.

  2. Klicken Sie im oberen Seitenbereich auf Computer.

  3. Führen Sie eine einfache oder erweiterte Suche nach Computern durch.
    Weitere Informationen finden Sie unter Einfache Suche nach Computern oder Erweiterte Suchvorgänge nach Computern.

  4. Klicken Sie auf den Computer, an den der Fernbefehl gesendet werden soll.
    Wenn Sie eine einfache Suche nach einem beliebigen anderen Element als einem Computer durchgeführt haben, müssen Sie zunächst neben dem betreffenden Element auf Expand (Erweitern) images/docs.jamf.com/10.21.0/jamf-pro/administrator-guide/images/download/thumbnails/19536832/Icon_Expand.png klicken, um die zugehörigen Computer anzuzeigen.

  5. Klicken Sie auf den Tab Verwaltung und dann auf MDM-Profil entfernen.

  6. Öffnen Sie Terminal auf dem Computer, von dem die Komponenten entfernt werden sollen.

  7. Geben Sie den folgenden Befehl ein:
    /usr/local/bin/jamf removeFramework

Alle Komponenten im Zusammenhang mit Jamf werden von dem Computer entfernt.

Entfernen von Jamf Komponenten von Computern ohne MDM-Profil

  1. Öffnen Sie Terminal auf dem Computer, von dem die Komponenten entfernt werden sollen.

  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein:
    /usr/local/bin/jamf removeFramework

Alle Komponenten im Zusammenhang mit Jamf werden von dem Computer entfernt.

Copyright     Datenschutz-Bestimmungen     Nutzungsbedingungen     Sicherheit
© copyright 2002-2021 Jamf. Alle Rechte vorbehalten.